Toning CLF 2011 Thomas HüblTonings

  • Eintauchen in die Tiefe des Augenblicks …
  • Hinter die gewohnten, alltäglichen Wahrnehmungen sinken …
  • Einblick gewinnen in die magnetische Kraft des Jetzt ...

Tonings sind Klangmeditationen, die entweder von Thomas alleine oder von einer ganzen Gruppe gemeinsam durchgeführt werden. Sie bewirken ein Hervortreten einer gemeinsamen Synchronisation durch einen überbewussten Raum, der alle Teilnehmer einhüllt und somit einlädt, tiefere, meditative Zustände zu erleben.

Die gemeinsame kollektive Intelligenz wird für alle wirksam.


Toning CLF 2011 Thomas Hübl

Tonings heben uns in ein heilsames Miteinander und sind sehr nahe mit der Einen Sprache der Welt verwoben. Sie sind eine Form der Synchronisation vieler Menschen in einen gemeinsamen Raum der Transzendenz.

Wenn in unserem Körper eine Bewegung stagniert, hat das Toning einen heilsamen Effekt, diese Bereiche wieder in Bewegung zu versetzen.

Es gibt also einen heilsamen Effekt und einen bewusstseinserweiternden Effekt. Viele Leute berichten, dass sie in Tonings plötzlich tiefe meditative Erfahrungen machen, dass sie Gefühle von Ausdehnung, Liebe, Klarheit, Inspiration und von Verbundenheit mit dem Ganzen wahrnehmen.

Tonings wirken heilsam auf jeden einzelnen, der daran teilnimmt, und gleichzeitig bewirkt die Synchronisation von vielen Menschen einen größeren Effekt, der wie eine Welle durch das menschliche Bewusstsein geht.


Toning CLF 2011 Thomas HüblToning - die Vision

Thomas Hübl: "Die Vision ist auch, dass wir Tonings mit sehr vielen Menschen machen, mit hunderttausend oder mehr. Wie ein riesiges Orchester, das durch die größere Wachheit und Bewusstheit, die dabei entstehen, einen Effekt auf das kollektive menschliche Bewusstsein hat.

Das Toning kann so zur individuellen, aber auch zur kollektiven Heilung eingesetzt werden. So kann quasi eine neue Stufe von Heilarbeit entstehen.

Ist es wichtig, während des Tönens eine Intention zu haben?

Thomas Hübl: Man kann das machen, aber es auch offen lassen und schauen, dass wir uns mit der ganzen Welt verbinden und die überbewusste Intelligenz, die größer ist als die Intelligenz in mir, wirken lassen. Ich stelle mich zur Verfügung mit meinem Mitgefühl, mit meiner Klarheit, mit meiner Intention, mit meinem Beitrag, hier als Gefäß, als Kanal, als Intention auch anwesend zu sein.


Toning CLF 2011 Thomas HüblNur dass sich so viele Menschen auf etwas einstimmen und gemeinsam diese Verbundenheit spüren, löst schon eine Hebung des Bewusstseins aus.

Dadurch wird eine übergeordnete kollektive Intelligenz durch uns alle möglich."

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn