Thomas Hübl - November Newsletter

Liebe Freunde,

was läuft schief an unseren Schulen? Silke Weiß spricht in einem Interview mit der Zeitschrift Connection über die Schule der Zukunft. Sie ist Lehrerin und Gründerin des Arbeitskreises Bildung und Bewusstsein der Academy of InnerScience. Viele Eltern und Kinder wünschen sich von Schulen, dass die Lehrer authentischer sind und die Potenziale und Kernkompetenzen ihrer Schüler erkennen und fördern. Und zwar nicht nur die intellektuellen, sondern auch die der ganzen Bandbreite des Menschseins. Hier zum Interview

Viel Freude beim Lesen und Hören wünschen Sylvia Grunwald und Ina Krause
für das Sharing the Presence-Team

 

  1. Thomas Hübl über die Alchemie der Seele
  2. Nordamerikatour - Globale Gemeinschaft
  3. Die Projektarbeit beginnt - Timeless Wisdom Training startet ins zweite Jahr
  4. Das "neue Wir" mitgestalten - Sharing the Presence e.V.
  5. Menschen aus dem Team - Markus Hirzig
  6. InnerScience-Zentrum Berlin - Treffen der 30 Aktiven
  7. InnerScience-Zentrum Wien - Eröffnung abgesagt
  8. Terminübersicht
  9. Die neue Zeitschrift EnlightenNext Impulse

1. Thomas Hübl über die Alchemie der Seele

Thomas HüblWie kann man sich Reinkarnation vorstellen? Oftmals haben wir eine sehr persönliche und enge Sicht darauf, weil wir die Dimension dessen schwer begreifen können. Wie wenn man mit einer Lupe direkt vor einer Wand steht, sich die Struktur des Putzes anschaut und meint, man hätte die ganze Wand im Blick.Was wir Vergangenheit nennen, ist unintegrierte Energie, die sich ausdrücken möchte. Dies geschieht solange, bis der Kreis geschlossen und die Energie ans Ziel gekommen ist."Wenn Energie nicht vollendet ist, kreiert sie eine neue Wirkichkeit, weil sie sich vollenden muss. Jede Energie muss sich vollenden."Mitschnitt aus dem Timeless Wisdom Training vom 8. November 2011.

Audio-mp3-Datei hier

 


2.Nordamerikatour - Globale Gemeinschaft

Thomas Huebl in SeattleIm Oktober besuchte Thomas Hübl zum zweiten Mal New York, Boston, Boulder/Denver, San Francisco und Vancouver. Seattle kam als weitere Stadt hinzu. Dort fand ein Wochenendworkshop statt, der mit fast 100 Teilnehmern zum erfolgreichsten Event der Tour wurde.
Zur selben Zeit war die Wallstreet besetzt und die Bewegung verbreitete sich um die Welt. Das neue globale Bewusstsein in Amerika wurde Thema. Wie können die Occupy-Bewegungen gelingen? Was für ein Modell von Leitung ist nötig? Die Antwort von Thomas dazu auf eine Frage in Seattle wurde ins Netz gestellt - über Social Media-Plattformen hörten sich innerhalb von zwei Wochen mehr als 1.000 Menschen Thomas' Sicht zum weltweiten Bewusstheitswandel an.
Hier die Audio-Datei

 

Thomas Huebl in VancouverWie im April traf Thomas Ken Wilber zu einem Meeting. Mehr Zusammenarbeit und gemeinsame Projekte zeichnen sich ab.

Die Reisen nach Nordamerika dienen dem Erspüren einer anderen Mentalität, dem Erfahren eines verschiedenen kulturellen, historischen und spirituellen Energiefeldes. Dies ist nicht getrennt von der Arbeit in Europa - Einsichten, energetische Prozesse und Bewusstwerdung vernetzen sich mit dem globalen Feld und stärken uns hier.
Die spirituelle Achse Europa - Nordamerika ist schon über Jahrzehnte stark und es findet ein reger Austausch statt. Dem folgt Thomas Hübl jetzt ganz praktisch mit seiner Anwesenheit und Präsenz vor Ort. 

 

Die Arbeit von Sharing the Presence verwurzelt sich. Anzeichen dafür sind die neugegründeten Praxisgruppen, die von Deutschland aus betreut werden. Und es gibt ein großes Interesse an längeren, intensiveren Trainings.
Mehrtägige Workshops sind in Planung - sowie ein einjähriges Training in Zusammenarbeit mit Terry Patten. Seminarorte dafür werden gesucht.

Kontakte der Praxisgruppen in Nordamerika

Facebook   Nordamerika-Tour und Thomas Hübl auf Facebook


3. Die Projektarbeit beginnt - Timeless Wisdom Training startet ins zweite Jahr

Timeless Wisdom Training ProjekteDurch einen Tanz herausfinden, mit wem ich gerne zusammenarbeite - auf diese Weise bildete sich eine Projektgruppe. Mit dem gemeinschaftlichen Gestalten eines Bildes entstehen Abbilder und Protokolle des Beziehungsgeflechts - mit großer Informationsfülle.

Das Timeless Wisdom Training ging mit einem zehntägigen Seminar in das zweite Jahr. Jetzt kommt neben der Klärung der persönlichen Anteile auch das Wir, der Bezug auf die Gruppe und die Gesellschaft, ins Blickfeld.

Wie kann das, was ich hier erfahre und lerne durch mich weiter zu anderen fließen? Und mit wem?

 

Das dreiwöchige Meditations-Retreat im Herbst 2012 bewegte die Gruppe schon jetzt. Die Reise geht in ein kleines Dorf nach Nepal - es ging um den spirituellen und die sozialen und ökologischen Aspekte einer solchen Unternehmung.
Ein ausführlicher Bericht hier



4. Das "neue Wir" mitgestalten: Sharing the Presence e.V.

Sharing the Presence e.V.Möchtest du ein Teil des Wandels in der Welt sein? Hast du Sehnsucht nach einer sinnvollen Aufgabe? Und kannst du dir vorstellen im Umfeld von Thomas Hübl aktiv zu sein?
Im Sommer 2010 gründeten wir den Verein "Sharing the Presence e.V.".
Jetzt suchen wir einen Menschen, der sich mit Enthusiasmus um seine Belange und Aufgaben kümmert. Dazu gehört es auch, Projektideen zu entwickeln und umzusetzen, Kontakte mit Spendenempfängern zu pflegen, Fundraising und die Zusammenarbeit mit dem Festival-Team. Uns ist wichtiger, dass du für die Aktivitäten rund um Sharing the Presence eine Begeisterung verspürst, als Top-Kenntnisse im Vereinsrecht. Das lässt sich erlernen.

Du hast viel Freiraum, deine Kreativität im Sinne eines "neuen Wir" einzubringen.
Und im Hintergrund sind einige Menschen, die schon die Basis für dein Wirken geschaffen haben.
Dein nächstes größeres Projekt ist das Celebrate Life Festival 2012.

Ein Teil deines Engagements wird bezahlt, ein Teil trägt den Giving-Back-Gedanken. Wenn du Freude daran hast, wöchentlich für ca. 3-5 Stunden Teil unseres Teams zu sein, dann melde dich zu einem ersten Kontakt bei Ute Kostanjevec unter
Tel: +49 (0) 4407-716094.

Infos zum Verein hier



5. Menschen aus dem Team - Markus Hirzig

Makus HirzigMarkus Hirzig traf Thomas Hübl vor ca. zehn Jahren in einem Workshop von Paul Lowe. Zwischen ihnen entwickelte sich eine Freundschaft, die bis heute andauert. Markus ist im Assistenz-Team von Thomas und bildet es gleichzeitig mit aus. In dieser Gruppe sind Menschen, die in der Regel von ihrer Ausbildung her mit Menschen arbeiten. Also Ärzte, Therapeuten, Körpertherapeuten, Berater, Coaches u.ä. Sie sind schon länger mit der Arbeit von Thomas Hübl verbunden, assistieren ihm in den Gruppen und Trainings und bilden sich laufend weiter. Markus Hirzig, Heilpraktiker und Osteopath, leitet als langjähriger Wegbegleiter jährlich zwei Wochenend-Seminare in Körper- und Energiearbeit für das Assistenzteam. Markus hat Thomas von Beginn an begleitet und alle Entwicklungsstufen miterlebt - ein einmaliger Erfahrungsschatz.

Das besondere an ihrer Beziehung ist, dass Thomas Hübl gleichzeitig sein spiritueller Lehrer ist. Und dass das gut miteinander existiert. Vor ungefähr sechs Jahren waren sie gemeinsam mit einer wechselnden Gruppe auf Weltreise in Indien, Thailand, Japan und Australien. Sie besuchten spirituelle Orte und hielten offene Abende und Workshops ab.

Markus Hirzig über Thomas Hübl: "Am Anfang war es eine Art gesehen werden, wie ich bin. Dann zog und zieht mich besonders seine Wachheit und Klarheit an. Wie er auf den energetischen Hintergrund von Dingen schaut, da sind wir uns ähnlich. Meine eigene Arbeit ist sehr beeinflusst davon, denn ich habe gelernt, dass ich mehr wahrnehmen kann, als ich dachte."

"Markus ist seit Anbeginn Teil von Sharing the Presence und hat ganz viel Energie, Klarheit und Kraft investiert. Er ist jemand, der seinen eigenen Weg geht und gleichzeitig viele Inspirationen eingebracht hat. Ich empfinde ihn als sehr gebend. Er ist jemand, der wie ein konstanter Pfeiler da ist und viel hält und beiträgt - scheinbar im Hintergrund, aber als starke Unterstützung für das Ganze. Es macht Spaß, gemeinsam mit ihm Energiefelder wahrzunehmen und zu erforschen, denn Markus hat eine hohe Kompetenz, subtile Energien zu erfassen." (Thomas Hübl)

Markus begleitete das erste Timeless Wisdom Training und ebenso das jetzt laufende zweite. Er leitet morgendliche Körper-Bewusstseins-Einheiten.
Mit seiner Partnerin Martina lebt er in Freiburg, wo er auch in eigener Praxis tätig ist. "Seit 1993 behandle ich Säuglinge und Kinder und es ist immer wieder verblüffend, wie schnell Behandlungseffekte sichtbar werden. In diesem Alter gibt es noch keine 'wenns' und 'abers' - was wirkt, wird sofort umgesetzt und ist nach außen sichtbar."

6. InnerScience Zentrum-Berlin - Treffen der 30 Aktiven

Berlin InnerScience ZentrumMitte November trafen sich 30 Menschen, die gemeinsam das InnerScience-Zentrum Berlin gründen wollen. In der zweiten Hälfte des Abends war das Gefühl "wir wollen es gemeinsam tun" klar zu spüren.

Das Kernteam besteht aus Susanne Ahlendorf, Pascal Beaumart, Anjet Eich, Tina Jacoby und Silke Smida. Es hat die Einführung einer spirituellen Form der Organisationsentwicklung - Holacracy - beschlossen und vorgestellt.
Damit einher geht eine Vernetzung der bereits bestehenden Arbeitsgruppen. Das sind u.a.: Finanzen, Räumlichkeiten, Social Media, Renovierungen, Cafe und Urban gardening. Jeweils eine Person aus jedem Kreis ist nun Mitglied im Organisationsteam.

 

 Das Zentrum hat eine große Anziehung, bevor es überhaupt existiert. Therapeuten aus der Assistenzgruppe interessieren sich dafür, eine Gemeinschaftspraxis an das Zentrum anzuschließen.
Es gab aber auch Bedenken auf der Finanzebene. Ein Grund mehr in diesem Bereich absolut transparent zu sein. Wir freuen uns auf den weiteren Entstehungs-Prozess!

Mehr info hier

Facebook  InnerScience-Zentrum Berlin auf Facebook


7. InnerScience Zentrum-Wien - Eröffnung abgesagt

Wien MeditierenderDie für den 26. Oktober geplante Eröffnung des InnerScience-Zentrums Wien wurde kurzfristig abgesagt. Wie sich jetzt bei den Aktivitäten für das Berliner Zentrum zeigt, ist eine sorgsame Planung in einem Team nötig, um ein derartiges Projekt langfristig umzusetzen. Für einen Einzelnen ist das ungleich schwieriger.

Anja Grossmann
ist weiterhin Ansprechpartnerin für die Aktivitäten von Sharing the Presence in Wien. Wie das Angebot im neuen Jahr aussehen wird, entwickelt sich jetzt in Zusammenarbeit mit Interessierten.
Anregungen, Beiträge und Kontaktaufnahme sind willkommen unter

 Die Entwicklungen in Berlin und Wien zeigen, dass die Entstehung eines Zentrums organisch aus den jeweiligen Gegebenheiten wächst und ganz verschieden ausfallen kann. Es gibt keine vorgefertigten Konzepte.
Der Prozess ist immer ergebnisoffen - Brüche inklusive …


9. Terminübersicht:

Termine mit Thomas Hübl:

29. November 2011: Vortrag an der Technischen Hochschule Aachen und Offener Abend, Aachen,
Info Vortrag, Info Offener Abend
Herbst 2012 bis Sommer 2015: Timeless Wisdom Training 3. Info zu den Einführungswochenenden hier

 

Termine der Academy of InnerScience:

Der kreative Raum

2. bis 4. Dezember 2011 mit Yehudit Sasportas in Hof Oberlethe, in Englisch mit Übersetzung
Yehudit Sasportas ist weltweit als Künstlerin tätig. Sie verbindet in ihrer Arbeit die einmalige Gabe, die tiefe Natur der Menschen und ihre Kreativität zu erkennen und ihnen praktische Entwicklungsmöglichkeiten anzubieten.
Teilnehmerzahl begrenzt auf 35, noch drei Plätze frei, mehr Info hier
Information und Anmeldung: Ute Kostanjevec, Tel: +49 (0) 4407-716094, E-Mail:

Hierarchie und Leitung 2.0 - darf ich auch mal was sagen?

3. bis 5. Februar 2012 mit Silke Weiß und Susanne Maria Ahlendorf, Bad Meinberg, mehr Info hier
Information und Anmeldung: Ute Kostanjevec, Tel: +49 (0) 4407-716094, E-Mail:

Healing the Business

7. und 8. Februar 2012 mit Stephen Busby, Markus Strobel und Till Noethel
bei Augsburg, in Deutsch/Englisch (übersetzt), mehr Info hier
Information und Anmeldung: Kerstin Steinmeyer, Tel: +49 (0) 821-343-6620, E-Mail:

Weitere Seminare und Termine der Academy of InnerSciencehier

Weitere Termine:

 Rein in den Körper - raus in die Welt! 

18. Dezember 2011, 10 - 17 Uhr, mit Markus Hirzig und Gary Joplin in Freiburg

Markus Hirzig + Gary JoplinTäglich nutzen wir unseren Körper und bedienen uns seiner Funktionen, bewusst und unbewusst. In diesem Workshop, laden wir dich ein, die Werkzeuge deiner Orientierung im Körper und in der Welt bewusster anzunehmen und neu zu sortieren. Die Wahrnehmung und Verbindung zwischen den subtilen und grobstofflichen Körpern wird durch fließende Bewegungen und geleitete Übungen neu erfahren und erforscht. Er bietet die Möglichkeit an, bereits vorhandene Fähigkeiten zu verstärken und neue zu entdecken.

Markus und Gary sind beides langjährige und sehr unterschiedliche Spezialisten und Profis im Bereich Körperarbeit. Nun werden Sie zum ersten Mal ihre Erkenntnisse gemeinsam weitergeben.

 

Die Ausdehnung des physischen und subtilen Körpers in der Arbeit mit Gary öffnet den Raum, um mit Markus` Unterstützung eine neue Klarheit zu entdecken. Diese Kristallisation und Verschmelzung ihrer unterschiedlichen Perspektiven öffnet die Tür zu einer tieferen Body-Mind-Bewusstheit.

Infoblatthier
Veranstaltungsort: Seminarhaus am Zechenweg 6, Freiburg-St. Georgen
Kursgebühr: 60 Euro
Information und Anmeldung: Martina Fleck, Tel: 07664-59844 (AB), E-Mail:

Erfolgreich als Künstler am Marktplatz - Tagesworkshop in systemischer Arbeit
12. Januar 2012 mit Stephen Busby in Frankfurt, Kurssprache Englisch

Wieviel Wert kann ich den Ergebnissen meines Kunst-Schaffens geben? Welchen Preis verlange ich auf dem Kunst-Markt, gegenüber Geschäftspartnern und Sponsoren? Wie kann man mit Kunst seinen Lebensunterhalt verdienen? Mit systemischer Arbeit decken wir alte Muster und Glaubenssätze auf und befreien Energie dazu, unsere Visionen mit Leichtigkeit und Freude nach außen zu bringen.

Infoblatt hier
Information und Anmeldung: Bea Madach, Tel: +49 (0) 170-1094652, E-Mail:


9. Die neue Zeitschrift EnlightenNext Impulse

EnlightenNext impulseSeit Oktober 2011 erscheint vierteljährlich die neue Zeitschrift EnlightenNext Impulse. Als Folgeprojekt des Magazins EnlightenNext enthält sie auf etwa 50 Seiten aktuelle Beiträge der amerikanischen EnlightenNext-Redaktion um Andrew Cohen, Carter Phipps und Elizabeth Debold. Dazu kommen Interviews, Artikel und News aus der deutschsprachigen Redaktion unter der Leitung von Tom Steininger und Gastbeiträge schon bekannter und neuer Stimmen einer zeitgemäßen, evolutionären Spiritualität und einer neuen Bewusstseinskultur.
EnlightenNext Impulse gibt einen aktuellen und umfassenden Einblick in viele verschiedene Bereiche der Kultur mit einem stärkeren Bezug auf deutschsprachige Themen, in denen eine evolutionäre Perspektive relevant wird.
Weitere Info und Bestellung: www.enlightennext.de/impulse

 

Alle Termine von Thomas Hübl hier

Aktuelle Informationen um Thomas Hübl hier

Website der Academy of Inner Science: www.innerscience.info


Thomas Hübl ~ Sharing the Presence

Ute Kostanjevec
Tel: +49 (0)4407 716094
E-Mail:
Web: www.thomashuebl.com